Mein Opa, der Nationalsozialismus und ich

Blick in Archiv ohne Menschen
Veröffentlichung: 
22.01.2022

Ein vererbter Familienschatz an Fotos und Filmaufnahmen zeigen den Großvater in den 1940er-Jahren, im einem der Filmausschnitte am Jackenaufschlag ein Hakenkreuz. Wie verändert sich der Blick auf einen geliebten Menschen durch das Symbol, das für millionenfaches Morden steht? Wie lassen sich Fotos und Filmaufnahmen, Erinnerungen und Archivalien zu einem kohärenten Bild zusammensetzen? Ein Ringen um die Erinnerung – und eine Recherche, deren Beharrlichkeit in der Familie irgendwann für Verstimmung sorgt.

Es ist niemals ein Dokument der Kultur, ohne zugleich ein solches der Barbarei zu sein.

Der Engel der Geschichte - Still 2
Veröffentlichung: 
04.11.2019

Eine Grenze in Europa. Ein Gemälde von Paul Klee. Ein Gedicht von Walter Benjamin. Ein Film über das Gestern und das Heute - und wie schwer das Eine hinter dem Anderen erkennbar ist.

Ich fühle mich wie eingepackt und weggetragen...

Rotation Logo
Veröffentlichung: 
17.04.2018

Ein Haus. Ein Tag. 40 Umzüge. Das ehemals besetzte gemeinschaftliche Berliner Wohnprojekt „Kinzig 9“ hat große und kleine, helle und dunkle Zimmer. Damit es gerecht mit dem Wohnraum zugeht, tauschen die Bewohner*innen - an einem einzigen Tag. Doch die Vorbereitung dieser Logistik und Organisation läuft nicht so reibungslos wie sie es sich vorgestellt hatten. Der Wahnsinn der Rotation stellt den hehren Anspruch der Gruppe vom harmonischen Zusammenleben auf die Probe…

Geschichte einer italienischen Partisanin

Pierina “Iva” Bonilauri mit ihren Auszeichnungen (Still 2)
Veröffentlichung: 
20.01.2014

Annita Malavasi war italienische Partisanin im Zweiten Weltkrieg und eine der wenigen weiblichen Kommandierenden. Über ein Jahr war sie in den Bergen und kämpfte gegen die deutschen Besatzer, während sie sich gleichzeitig gegenüber den Männern in den Bergdörfern behaupten musste.

Ein Film über Freundschaft, Heimat und Identität.

Chaja & Mimi (Still 1)
Veröffentlichung: 
04.06.2013
06.02.2009

Chaja Florentin und Mimi Frons sind seit 83 Jahren beste Freundinnen. Geboren und aufgewachsen in Berlin, mussten sie mit ihren Familien 1934 vor den Nazis nach Palästina fliehen. In einem deutschstämmigen Café in Tel Aviv, in dem sie sich täglich treffen, erzählen sie von ihrer ambivalenten Beziehung zu Berlin.

Sie kotzen alles voll. Sie sind überall. Und sie sind ansteckend...

Veröffentlichung: 
26.11.2006

Nach dem Verzehr von Gammelfleisch mutieren die Besucher einer Semesterabschluss-Grillparty. Ihnen wachsen Fanschals, Deutschland-Trikots, Oberlippenbärte, Bierbäuche und sie grölen unaufhörlich Fußballlieder vor sich hin. Und wer mit ihnen in Kontakt kommt, wird einer von ihnen.

Eine kleine, durch Zufall zusammengeführte Gruppe, kann sich in ein Sportlerheim retten und sich dort vor der Horde herannahender Fußballfanzombies verschanzen. So unterschiedlich wie ihre Charaktere sind auch ihre Lösungsansätze.

Das Leben ist scheisse.

Veröffentlichung: 
22.05.2004
Der November bringt Feuchtigkeit, Kälte und Nebel.
Und esoterische Innenansichten einer getretenen Kreatur.
Veröffentlichung: 
24.05.2003

Frischer Kaffee, die Zeitung und eine Schale voller Backwaren versprechen einen gemütlichen Sonntagmorgen. Doch es kommt anders als gedacht. Eines der Brötchen denkt nicht daran, sich fressen zu lassen. Das Gebäck geht in die Offensive und ein Kampf auf Leben oder Tod beginnt...