Newsletter 01/2014

Ihr Lieben,

das Jahr ist schon etwas fortgeschritten und ich komme endlich mal dazu, den ersten Newsletter zu schreiben - vor Allem, um auf die Berliner Aufführungen hinzuweisen, zu denen ich alle, die in der Nähe sind, ganz herzlich einladen möchte. Dazu mehr hier:
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/alle-meine-filme-in-berlin-im-mai

Dieses und letztes Jahr habe ich mich hauptsächlich um Fertigstellung und Auswertung von angefangenen Projekten gekümmert. "Geschenkt wurde uns nichts" ist fertig und befindet sich in der Festivalauswertung, ebenso wie "Chaja & Mimi" in einer neuen, internationalen Festivalversion. Ein guter Teil der Arbeit ging in verschiedene Sprachversionen, Trailer, Poster, Facebook-Fanpages, Pressemappen und was es nicht alles so braucht... Das hat sich gelohnt: soviele Aufführungen am Stück hatte ich selten und die Anzahl an Auszeichnungen im letzten Jahr ist ungefähr die Selbe wie in den neun Jahren zuvor. Was aber leider eher der kleinen Anzahl von Auszeichnungen in den neun letzten Jahren geschuldet ist...  :)

1. Geschenkt wurde uns nichts

http://makeshiftmovies.info/de/filme/geschenkt-wurde-uns-nichts

"Geschenkt wurde uns nichts" ist nun endlich endlich fertig. Ein guter Teil unerwarteter Fleißarbeit waren die ganzen Begleitmaterialien: Der Film hat Pressemappen, Trailer und ein Poster in Deutsch, Italienisch und Englisch. Das befindet sich auf den jeweiligen Sprachversionen der Filmwebsite. Und natürlich auch Facebook-Fanpages, auf Englisch und Italienisch. Dazu kamen die verschiedenen Untertitelungen in Englisch, Deutsch und Spanisch, was eine Schweinearbeit war. Bin aber froh, es getan zu haben.
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/trailer-und-pressematerialien-fertig

Seine Premiere hatte der Film im mexikanischen Veracruz. Dabei hat er auch gleich den Hauptpreis der Presse "Lorenzo Arduengo" gewonnen:
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/lorenzo-arduengo-preis-fuer-geschenkt-wurde-uns-nichts
Ende März gabs dann auf dem Canada International Film Festival in Vancouver einen Rising Star Award:
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/rising-star-award-fur-geschenkt-wurde-uns-nichts-in-canada
Auf dem Amerikanischen Kontinent läuft er ganz gut: im April wurde der Film ein weites Mal in Mexico auf dem Imperfectu International Film and Gender Studies Festival aufgeführt und am 20. Mai hat er dann seine Argentinien-Premiere in Buenos Aires auf dem Argentina LGTB and Gender International Film Festival. Wenn wer wen dort kennt, freu ich mich, wenn diesen Leuten Bescheid gegeben wird: er läuft dort im Artecinema in der Salta 1620 um 14 Uhr.
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/geschenkt-wurde-uns-nichts-in-mexiko-und-argentinien

Die Europa- und Italienpremiere waren im März auf den FrauenFilmTagen in Wien und auf dem Sguardi Altrove in Mailand, wo sie beide erfolgreich liefen, in Italien wurde der Film auch im Rahmen des Festivals auf dem Filmportal MyMovies.it gescreened und hatte dort allein 200 Zuschauende. MyMovies hat auch gleich nachgefragt, und dort gibt es den Film ab 25. April 2015 im Stream - allerdings nur für Leute mit MyMovies.it-Abo. Wer so eines nicht hat und auch nicht möchte, kann ihn ebenfalls ab April 2015 auch einfach auf Onlinefilm.org sehen. Vorher hoffe ich allerdings noch auf die eine oder andere Festivalaufführung, obwohl die ganze Einreichsituation auf Festivals noch viel angespannter geworden ist und die Chancen für mittellange Talking-Heads-Dokumentarfilme nicht gerade groß sind...
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/europa-und-italienpremiere-geschenkt-wurde-uns-nichts-im-maerz

2. Chaja & Mimi

http://makeshiftmovies.info/de/filme/chaja-und-mimi

Auch an "Chaja & Mimi" habe ich mich nochmal rangesetzt und eine neue Version für die internationalen Festivals erstellt; vor allem sind jetzt die manchmal ob deren Abwesenheit bekritelten Fotos im Abspann gelandet und machen sich dort auch ganz gut, finde ich. Zusätzlich gibts für den Film neben den deutschen auch englische, hebräische, französische, spanische, italienische und rumänische Untertitel. Bei dieser Gelegenheit tausend Dank an die exzellenten Untertitel von den vielen tollen Übersetzenden, u.a. Jess Ring, Mirna Campanella, Ayelet Kestler, Sarah Mazzenzana und Irene Izquierdo! Ausserdem bekam der Film eine Facebook-Fanpage, sowie Poster und Trailer in verschiedenen Sprachen - zu finden ebenfalls auf der Website des Filmes.
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/trailer-und-pressematerialien-fertig

Soweit ausgestattet, kommt "Chaja & Mimi" ganz gut herum, er lief unter anderem in Chile, den USA, Indien, Uruguay, Mexiko, Spanien und Rumänien. Zu letzteren beiden Auffühurngen bin ich auch hingefahren - ins spanische Portbou auf die Walter-Benjamin-Shortfilm-Competition, wo der Film den 2. Platz gemacht hat, und nach Bukarest auf das Jüdischen Fimlfestival.
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/2-platz-in-portbou-fuer-chaja-und-mimi

Dort gabs im Nachgang noch ein Interview mit der Allgemeinen Deutschen Zeitung, einer in Rumänien erscheinenden deutschsprachigen Zeitung. Und die haben auch die mir wichtigen Punkte abgedruckt:
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/interview-mit-der-adz-aus-bukarest

Und weil der Teufel immer auf den größten Haufen scheißt, gabs im September 2013 noch bei den 10-Jahres-Gala eine Noah-Trophäe für den "erfolgreichsten Kurzdokumentarfilm" der Schule: 
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/noah-auszeichnung-fuer-chaja-und-mimi
Ich war leider im Urlaub und zum Glück konnte Evelyn Rack, die für den Feinschnitt verantwortlich zeichnet, die Trophäe entgegennehmen. Die Laudatio hielten Gruscha Rode und Mireia Guzman, was meine Wunschbesetzung war. Die zwei Minuten Ruhm lassen sich hier nachschauen:
https://vimeo.com/80278933

Im Mai ist "Chaja & Mimi" drei mal alleine in Berlin zu sehen: gleich am 8. Mai um 20:00 auf dem XXIX Black International Cinema Berlin Festival 2014, am 15. Mai um 19:45 im Kino Zukunft und am 21. Mai um 20:30 bei Shortcutz Berlin. Wenn den wer noch nicht gesehen hat, da wär dann Gelegenheit...
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/alle-meine-filme-in-berlin-im-mai

3. Weitere Filme und Diverses

Meine Filmschule, die Filmarche, zeigt ja monatlich Werke im Kino Zukunft, bei einer Veranstaltung genannt "Kurzwaren". Seit neuestem featured sie dabei jedes zweite Mal jemand aus dem Filmarche-Dunstkreis und zeigt deren bzw. dessen Filme oder eine Auswahl davon. Ich hab mehrfach versucht, den Verantwortlichen meiner Meinung nach besser geeignete Leute als mich vorzuschlagen, bin aber auf Granit gestoßen. Und ich war auch zu gebauchpinselt, um da entschiedener aufzutreten... Also kommen am 15. Mai bei den Kurzwaren #13 nicht nur "Chaja & Mimi", sondern auch die ganzen Trashfilme "buns", "November" und "Dawn of the Dorks" sowie der Dokumentarfilm "Cevapcici" (von Nora Fingscheidt, bei dem ich Co-Regie war) und Ausschnitte aus "Geschenkt wurde uns nichts" sowie die ersten 20 Minuten von "Rotation". 
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/alle-meine-filme-in-berlin-im-mai

Es ist schon alles ziemlich nervig mit den Festivaleinreichungen, doch mitunter kann es auch sehr lustig sein. Es gibt beispiesweise durch die exponentiell gestiegene Anzahl an Filmen und Einreichungen so irrwitzig spezialisierte Festivals. Ich hab eines gefunden, das zeigt nur Filme über Naturparks. Oder ein anderes, das zeigt nur Zombiefilme, die in New York State spielen. Und eines, da dreht es sich nur um Geischtsbehaarung, das Facial Hair Film Fest. Auf deren diesjährigen Moustache Film Festival lief dann nochmal mein Zombiefilm "Dawn of the Dorks". Toll ist auch, dass ausgerechnet beim Festival für Film und Psychoanalyse in Neapel ausgerechnet mein Scheissefilm doppelt gewinnt: bester ausländischer und bester Kurzfilm überhaupt. Da tret ich gerne rein.
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/obs-wirklich-glueck-bringt

Wunderschön auch, wie flexibel diese Festivalwelt ist, im Hinblick auf die verschiedenen Identitätskonzepte. Den Preis in Mexiko hat die Italienerin Eric Desser gewonnen und der Israeli Eric Essen lief mit dem Film Chaja & Mimi (aus dem Jahr 2012) in Uruguay...
http://makeshiftmovies.info/de/aktuelles/chaja-mimi-in-indien-und-uruguay

4. Festivals und Preise

Kommende Screenings

  • Do, 08.05.2014 | Chaja & Mimi | XXIX. 2014 Black International Cinema Berlin | 20:00 Rathaus Schöneberg | Berlin, Deutschland
  • Sa, 10.05.2014 | Chaja & Mimi | Cutting Hall Student Film Series | 15:00 Cutting Hall Performing Arts Center | Palatine, USA
  • Do, 15.05.2014 | buns, November, Dawn of the Dorks, Cevapcici, Chaja & Mimi | Kurzwaren #13 | 19:45 Kino Zukunft | Berlin, Deutschland
  • Di, 20.05.2014 | Geschenkt wurde uns nichts, Chaja & Mimi | 6. Libercine - LGTB and Gender International Film Festival | 14:00 Artecinema | Buenos Aires, Argentinien
  • Mi, 21.05.2014 | Chaja & Mimi | Chennai Women's International Film Festival | 19:36 RKV STUDIOSS | Indien, Indien
  • Mi, 21.05.2014 | Chaja & Mimi | Shortcutz Berlin | 20:30 Lagari | Berlin, Deutschland

Preise & Auszeichnungen 2013/2014

  • 29.03.14   „Rising Star Award 2014“ für "Geschenkt wurde uns nichts" auf dem Canada International Film Festival in Vancouver in der Student Film Competition
  • 20.01.14   Hauptpreis der Presse für "Geschenkt wurde uns nichts" auf dem Festival Mundial de Cine Extremo "San Sebastián de Veracruz", Veracruz, Mexiko
  • 09.11.13   Schrotteltrophäe für "buns" auf der Bockinale 2014 in Frankfurt/Main
  • 23.10.13   3. Platz Publikumspreis für Chaja & Mimi auf der Langen Nacht des politischen Kurzfilms der Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz
  • 09/2013    Prädikat "besonders wertvoll" für Chaja & Mimi der Film- und Medienbewertungsstelle Wiesbaden 
  • 03.09.13   Doppelgewinn "Bester Kurzfilm" und "Bester ausländischer Kurzfilm" für "November" auf dem I Corti sul Lettino Festival in Neapel
  • 21.09.13   "Noah"-Award der Filmarche in der Kategorie "erfolgreichster Kurzdokumentarfilm" auf der 10-Jahres-Jubiläumsfeier der Filmschule
  • 22.06.13   2. Platz für "Chaja & Mimi" auf der International Competition of Short Films Walter Benjamin im spanischen Portbou

Festivals ab Januar 2014

  • 10.05.14 | Cutting Hall Student Film Series | Chaja & Mimi | Palatine, USA
  • 08.05.14 | XXIX. 2014 Black International Cinema Berlin | Dawn of the Dorks | Berlin, Deutschland
  • 10.04.14 | Fester - The Mindf*ck Festival | November | Los Angeles, USA
  • 01.04.14 | Imperfectu International Film and Gender Studies Festival | Geschenkt wurde uns nichts |  Tijuana, Mexiko
  • 30.03.14 | New Jersey Jewish Film Festival | Chaja & Mimi | New Jersey, USA
  • 29.03.14 | VIII Encuentro Hispanoamericano de Cine y Video Documental Independiente | Chaja & Mimi |  Mexiko-Stadt, Mexiko
  • 27.03.14 | International Moustache Film Festival | Dawn of the Dorks | Portland, USA
  • 22.03.14 | 21. Sguardi Altrove Film Festival | Geschenkt wurde uns nichts | Mailand, Italien
  • 14.03.14 | 20. West-Östliches Film Festival Berlin | Chaja & Mimi | Berlin, Deutschland
  • 13.03.14 | FrauenFilmTage 2014 | Geschenkt wurde uns nichts | Wien, Österreich
  • 28.02.14 | 23. Muestra de Cine Internacional de Palencia | Chaja & Mimi | Palencia, Spanien
  • 20.02.14 | Festival Internacional de Cine de Iquique | Chaja & Mimi | Iquique, Chile
  • 15.02.14 | ViBGYOR Film Festival 2014 | Chaja & Mimi | Thrissur, Indien
  • 12.02.14 | Boddinale 2014 | November | Berlin, Deutschland
  • 03.02.14 | Punta del Este Jewish Film Festival | Chaja & Mimi | Punta del Este, Uruguay
  • 20.01.14 | Festival Mundial de Cine Extremo "San Sebastián de Veracruz" | Geschenkt wurde uns nichts |  Veracruz, Mexiko
  • 01/2014 | 9. Festival des gescheiterten Films | buns | div. Aufführungen in Deutschland und Österreich
  • 01/2014 | 9. Festival des gescheiterten Films | November | div. Aufführungen in Deutschland und Österreich