Aktuelles

"14. achtung berlin – new berlin film award"-Logo

Rotation, mein Abschlussfilm an der Filmarche, feiert seine Weltpremiere auf dem 14. achtung berlin – new berlin film award am 17. April 2018 um 19 Uhr im Filmtheater am Friedrichshain. Ein zweites Screening ist tags darauf, am 18. April um 18 Uhr in den famosen Tilsiter Lichtspielen, dem ältesten Kino Berlins.

Rotation ist ein 71-minütiger Dokumentarfilm über die Zimmerrotation des ehemals besetzten Hausprojektes K9 in Berlin-Friedrichshain und begleitet den Prozess dieses Umzugs der Hausbewohner*innen. Er läuft in der Sektion Berlin Documents, für Produktionen, die sich "vom Mainstream deutlich abheben und formal durch eine eigene Handschrift auszeichnen, eine sehr persönliche Perspektive einnehmen oder ein besonders brisantes Thema besetzen".

Ich freu mich und danke allen, die mitgemacht und das ermöglicht haben! Yay!

 
Logo von Geschenkt wurde uns nichts

Geschenkt wurde uns nichts ist Anfang September zum Jahrestag des Beginns der Resistenza in München, Nürnberg, Wien und Klagenfurt zu sehen. Ich werde auch zugegen sein, die Veranstaltungen sind jeweils im Anschluss mit Regiegespräch.

Bei der Veranstaltung am 6. September im Wiener Topkino gibt es nach der Filmvorführung eine Diskussion mit Bärbel Mende-Danneberg (Autorin, Journalistin), Nadia Trallori (Autorin, Soziologin) und Birge Krondorfer (Philosophin, Feministische Erwachsenenbildnerin, Verein Frauenhetz), veranstaltet vom Verein Frauenhetz. Freu mich!

 

Vielen lieben Dank für das Crowdfunding!! Am 3. August ist die Kickstarter-Kampagne für die DVD von Geschenkt wurde uns nichts erfolgreich zu Ende gegangen und wir haben damit  sogar ein klein wenig mehr Geld zusammen bekommen als kalkuliert. Das ist gut, denn mir sind schon die ersten nicht einkalkulierten Posten in der Kalkulation aufgefallen... :)

Wir freuen uns sehr darüber und bedanken uns bei Allen, die uns in irgendeiner Form unterstützt habe! Jetzt machen wir uns an die Arbeit: wir stellen das Bonusmaterial zusammen, schreiben das Booklet und erstellen die Menus. Außerdem wird noch ein klein wenig der Schnitt und der Ton überarbeitet. Und am 25. April wird die DVD veröffentlicht und ist bestellbar!

 
Crowdfunding-Kampagne: DVD für "Geschenkt wurde uns nichts"

Ihr Lieben, da ich auch immer wieder darauf angesprochen werde, möchte ich Geschenkt wurde uns nichts gerne auf DVD veröffentlichen. Leider ist das sehr teuer, und ich zahle immer noch meine Schulden ab, die ich für den Film gemacht habe, weil ich ihn fast ganz alleine finanziert habe.

Daher möchte ich Euch einladen, mir mit der Crowdfunding-Kampagne zu helfen. Im Gegenzug dafür bekommt Ihr - je nach Spende - auch schon eine DVD! :)

Bitte schickt doch den Link an alle weiter, die Ihr kennt und die sich dafür interessieren:
https://www.kickstarter.com/projects/712197499/dvd-release-geschenkt-wurde-uns-nichts
Den gibt es auch in einer italienischen Fassung:
https://www.kickstarter.com/projects/712197499/dvd-release-geschenkt-wurde-uns-nichts/posts/1621573

Ab jetzt tickt die Uhr... 40 Tage... 

 
Logo der AG DOK

Schöne Nachrichten zum Wochenende: Chaja & Mimi hat es auf die aktuelle Liste der ausgezeichneten Filme der AG DOK-Mitglieder geschafft:
https://www.agdok.de/de_DE/ag-dok-mitglieder-erfolgreich

Auch wenn die Nominierung auf dem Human Rights Short Film Award in Dublin schon eine Weile her ist - anscheinend wirkt sie noch ein wenig nach... und ich freu mich darüber!

 

Seiten

Aktuelles abonnieren